Pfeiffer Vacuum,Umsatz,2016,Gewinn,EBIt,EBITDA,Ergebnis

Pfeiffer Vacuum hat seinen Gewinn 2016 um gut 12 Prozent gesteigert. - Bild: Pfeiffer Vacuum

Den Aktionären stellt die im TecDAX notierte Gesellschaft eine Dividende von 3,60 Euro je Aktie in Aussicht nach 3,20 Euro im Vorjahr. Die Ausschüttungsquote läge damit wie im Vorjahr bei knapp 76 Prozent des Konzernergebnisses.

Der Nettogewinn erreichte 2016 rund 47,0 Millionen nach 41,9 Millionen Euro. Die Mitte Februar gemeldete vorläufige Umsatzzahl von 474,2 Millionen (plus 5,0 Prozent) bestätigte Pfeiffer, die sich erfolgreich gegen einen Übernahmeversuch der Busch-Gruppe zur Wehr gesetzt hatte. Der Auftragsbestand wuchs um 11,7 Prozent auf 72,3 Millionen Euro. Die Book-to-Bill-Ratio, das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, lag bei 1,02 nach 1,01.

Durch die Beendigung des Übernahmeangebots hätten sich die Handlungsspielräume deutlich verbessert, sagte Vorstandsvorsitzender Manfred Bender. Allerdings bleibe die Sorge, dass Busch auf der Hauptversammlung am 23. Mai Entscheidungen durchsetze, die gegen das Unternehmensinteresse gerichtet seien. Um Pfeiffer Vacuum erfolgreich weiterzuentwickeln, werde sich das Unternehmen auf die Umsetzung der Strategie 2020 konzentrieren. Neben den Themen Profitabilität und Wachstum sind Zukäufe ein wesentliches Element dieser Strategie.

Bender versprach, neben der Weiterentwicklung von Pfeiffer Vacuum als eigenständige und unabhängige Gesellschaft, und der Umsetzung der Strategie 2020 weitere Optionen zu prüfen, "die es den Aktionären ermöglichen, angemessen an dem Wertpotenzial von Pfeiffer Vacuum zu partizipieren und selbst über die Zukunft ihres Unternehmens zu entscheiden".

Mit Blick auf die Zukunft stellte er fest, dass sich die erfolgreiche Entwicklung von 2016 fortsetze. Der Umsatz liege derzeit rund 20 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Insgesamt erwartet Pfeiffer 2017 einen deutlichen Umsatzanstieg. Entsprechend soll sich das operative Ergebnis entwickeln. 2018 soll es für das Unternehmen aus Asslar weiter aufwärts gehen.