Philips,Lumileds,Lichtsparte,Apollo,Verkauf,Mehrheit

Philips verkauft die Mehrheit an seiner Lichtsparte Lumileds an die Beteiligungsgesellschaft Apollo. - Bild: Philips

Die restlichen 19,1 Prozent an dem Anbieter von LED-Komponenten und Zulieferer der Automobilbranche wolle Philips mindestens für drei Jahre nach Abschluss des Verkaufs an Apollo behalten. Den weiteren Angaben zufolge gehen die Unternehmen davon aus, den Deal im ersten Halbjahr 2017 abschließen zu können.