Phoenix Solar

Im März beginnt Phoenix Solar mit dem Bau des türkischen Solarkraftwerks. - Bild: Phoenix Solar

Der Auftrag für das Photovoltaik-Systemhaus folge der Inbetriebnahme des ersten von der Regierung lizenzierten Photovoltaikkraftwerks in Elazig, so das Unternehmen aus Sulzemoos bei München. Mit dem Bau werde noch im März begonnen, die Fertigstellung sei für September geplant. Nach der Fertigstellung übernimmt Phoenix Solar die Betriebsführung und Wartung. Es wird eine Stromerzeugung von mehr als 17.000 MWh pro Jahr erwartet.

Phoenix Solar hat mit der Phoenix Solar Yenilenebilir Enerji A. S. zudem eine Tochtergesellschaft gegründet, um "eine führende Position auf dem türkischen Photovoltaikmarkt zu erreichen". Sie zeigt sich zuversichtlich, das Geschäft in der Region nachhaltig auszubauen.