MÜNCHEN (Dow Jones/ks)–Der geplante kleine Geländewagen Cajun könnte in China am selben Standort gebaut werden wie der technisch ähnliche Audi Q5. “Hauptsache, es steht ‘Engineered by Porsche’ darauf”, sagte Müller auf die Frage nach einem möglichen Imageverlust durch die Auslandsproduktion. Mittelfristig peile Porsche einen Absatz von mehr als 200.000 Autos im Jahr an, mehr als doppelt so viele wie heute.

Die Sportwagen-Aktivitäten der Konzernschwester Audi dämpfte Müller: “Porsche ist und bleibt bei Volkswagen die sportlichste Marke.” Das gelte für sämtliche Segmente. Derzeit entwickeln Porsche-Ingenieure zwei Autobaukästen, aus denen die gesamte Volkswagen-Gruppe ihre Sportwagen-Modelle beziehen soll. Ein Baukasten umfasst Müller zufolge Autos mit Mittelmotor, aber auch den 911 mit Heckmotor. Der zweite Baukasten sei für größere Modelle wie Porsche Panamera, VW Phaeton, einen weiteren Lamborghini oder einen möglichen Audi A9 vorgesehen.