Besonders in Deutschland und Europa ging es im vergangenen Monat bergauf. Im Juli gingen 7.777

Besonders in Deutschland und Europa ging es im vergangenen Monat bergauf. Im Juli gingen 7.777 Sportwagen an Kunden in Europa. - Bild: RaidRush:Board

Porsche hat im Juli weltweit 20.733 Autos ausgeliefert. Das entsprach einem Plus von 21,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit Jahresbeginn waren es rund 134.700 Fahrzeuge, ein Plus von 28,5 Prozent.

Trotzdem hat das starke Wachstum des Sport- und Geländewagenbauers Porsche im Juli etwas nachgelassen. In den Vormonaten war das Plus teilweise noch kräftiger ausgefallen. Mit einem Plus von mehr als 40 Prozent fielen vor allem das Europa- und Deutschlandgeschäft stark aus.

“Mit dem besten Juli unserer Unternehmensgeschichte sind wir gut in die zweite Jahreshälfte gestartet”, sagte Vertriebsvorstand Bernhard Maier. Besonders in Deutschland und Europa ging es im vergangenen Monat bergauf. Im Juli gingen 7.777 Sportwagen an Kunden in Europa. Das waren 45,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In China lag der Zuwachs bei 6,2 Prozent auf 4.534 Fahrzeuge.

Dow Jones Newswires/Die Welt/Andrea Hecht