STUTTGART (Dow Jones/rm). Insgesamt seien 2.141 Fahrzeuge und damit 137% mehr als im Vorjahresmonat ausgeliefert worden, teilte Porsche am Donnerstag mit.

Die neue Generation des Geländewagens Cayenne sei hervorragend aufgenommen worden. Nach Angaben von Porsche wurden seit dem US-Verkaufsstart zu Monatsbeginn 496 Cayenne und damit 80% mehr als im Juni 2009 verkauft. Der viertürige Panamera war auch weiterhin populär. Mit 739 abgesetzten Fahrzeugen sei der höchste Wert sei dem Verkaufsstart im Herbst 2009 erreicht worden.

Beim Porsche 911 betrug das Absatzplus 48% auf 544 Fahrzeuge. Vom Boxster wurden 240 Fahrzeuge an die Kunden gebracht – ein Plus von 75%. Beim Cayman musste Porsche hingegen ein Minus von 1% auf 123 Auslieferungen hinnehmen.

In den ersten sechs Monaten 2010 konnte Porsche den Angaben zufolge den US-Absatz um 14% auf insgesamt 10.984 Fahrzeuge steigern.