tesla,e-mobilitär,elon musk,quartal,absatz,absatzahlen

Tsala hat im dritten Quartal 2016 so viele Elektroautois verkauft wie nie zuvor. - Bild: Tesla

Beim Modell X, dem 2,5 Tonnen schweren SUV mit sieben Sitzen und mehr als 500 PS, setzte Tesla 8.700 Fahrzeuge ab und beim Model S waren es 15.800 Fahrzeuge. Zudem befänden sich zusätzliche 5.000 E-Autos im Transit zum Kunden, hieß es. Diesen Absatz will Tesla dann in den Viertquartalszahlen mit ausweisen. Damit kommt Tesla nun seinem Absatzziel "von an die 50.000 Fahrzeugen" in der zweiten Jahreshälfte ein gutes Stück näher.

Tesla hatte im ersten und zweiten Quartal 2016 die eigene Absatzerwartung verfehlt und in den ersten sechs Monaten insgesamt weniger als 30.000 Autos ausgeliefert. Deswegen musste der Konzern die Jahresprognose, die einst von einem Absatz zwischen 80.000 und 100.00 Fahrzeugen ausging, nach unten korrigieren.

Im dritten Quartal produzierte Tesla 25.185 Autos, das war ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Im vierten Quartal soll Absatz und Produktion nach Aussage von Tesla dem des dritten Quartals entsprechen oder etwas darüber liegen.