Der kanadische Flugzeug- und Zughersteller Bombardier hat die Siemens AG in einem Bieterwettstreit in Russland ausgestochen.

TORONTO (Dow Jones/mn)–Bombardier ist bevorzugter Bieter für einen 50%-Anteil an einer Elektrotechniksparte der russischen Staatsbahn, wie die Bahn-Tochter OJSC Elteza auf ihrer Webseite mitteilte. Das Gebot des Konzerns aus Montreal für den Hersteller von Signaltechnik sei das “beste, sowohl in finanzieller als auch technischer Hinsicht”. Die Transaktion solle bis zum Ende des Jahres abgeschlossen werden, hieß es weiter.