Apple iPhone

Russland hat ein Verfahren gegen Apple wegen angeblicher Preisabsprachen eröffnet. Die russische Kartellbehörde teilte mit, sie habe Ermittlungen aufgenommen. - Bild: Apple

Sie untersuchen nach Angaben vom Montag mögliche Preisabsprachen von Apple mit einigen russischen Einzelhändlern. Laut der Kartellbehörde sollen Apple und 16 Vertriebspartner ab Oktober 2015 Preise für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus festgesetzt haben. Ein Apple-Sprecher konnte dazu zunächst nicht Stellung nehmen.

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland haben einen Tiefpunkt seit dem Ende des Kalten Kriegs erreicht. Entsprechend schwer haben es US-Unternehmen in dem Land. Dabei sind zuletzt vor allem Technologiekonzerne ein Ziel der russischen Behörden geworden. Denn die Regierung versucht Kontrolle über das weitgehend freie Internet zu erlangen.

Getroffen hat es auch schon Google. Dem Konzern wird seine marktbeherrschende Stellung beim Android-Betriebssystem vorgeworfen. Google soll von russischen Einzelhändlern die Installation bestimmter Apps und Dienste auf Mobiltelefonen verlangt haben.

Bereits 2011 hatte es in Russland Ermittlungen wegen des Verdachts auf Preisabsprachen im Zusammenhang mit dem iPhone 4 gegeben. Damals verhängte die russische Kartellbehörde Geldstrafen gegen zwei Mobilfunkanbieter.

IT ganz vorne: Die wertvollsten Marken der Welt

  • Platz 14: Intel mit einem Markenwert von 35,42 Milliarden US-Dollar. - Bild: Intel

    Platz 14: Intel mit einem Markenwert von 35,42 Milliarden US-Dollar. - Bild: Intel

  • Platz 13: Disney mit einem Markenwert von 36,51 Milliarden US-Dollar. - Bild: Sam Howzit/Wikipedia

    Platz 13: Disney mit einem Markenwert von 36,51 Milliarden US-Dollar. - Bild: Sam Howzit/Wikipedia

  • Platz 12: Mercedes-Benz mit einem Markenwert von 36,71 Milliarden US-Dollar. - Bild: Daimler

    Platz 12: Mercedes-Benz mit einem Markenwert von 36,71 Milliarden US-Dollar. - Bild: Daimler

  • Platz 11: BMW mit einem Markenwert von 37,21 Milliarden US-Dollar. - Bild: BMW Group

    Platz 11: BMW mit einem Markenwert von 37,21 Milliarden US-Dollar. - Bild: BMW Group

  • Platz 10: Amazon mit einem Markenwert von 37,95 Milliarden US-Dollar. - Bild: Amazon

    Platz 10: Amazon mit einem Markenwert von 37,95 Milliarden US-Dollar. - Bild: Amazon

  • Platz 9: McDonald's mit einem Markenwert von 39,81 Milliarden US-Dollar. - Bild: Kira Nerys/Wikipedia

    Platz 9: McDonald's mit einem Markenwert von 39,81 Milliarden US-Dollar. - Bild: Kira Nerys/Wikipedia

  • Platz 8: General Electric mit einem Markenwert von 42,27 Milliarden US-Dollar. - Bild: Vivelo Hoy/Onward State

    Platz 8: General Electric mit einem Markenwert von 42,27 Milliarden US-Dollar. - Bild: Vivelo Hoy/Onward State

  • Platz 7: Samsung mit einem Markenwert von 45,3 Milliarden US-Dollar. - Bild: Samsung

    Platz 7: Samsung mit einem Markenwert von 45,3 Milliarden US-Dollar. - Bild: Samsung

  • Platz 6: Toyota mit einem Markenwert von 49,05 Milliarden US-Dollar. - Bild: Toyota

    Platz 6: Toyota mit einem Markenwert von 49,05 Milliarden US-Dollar. - Bild: Toyota

  • Platz 5: IBM mit einem Markenwert von 65,1 Milliarden US-Dollar. - Bild: IBM

    Platz 5: IBM mit einem Markenwert von 65,1 Milliarden US-Dollar. - Bild: IBM

  • Platz 4: Microsoft mit einem Markenwert von 67,67 Milliarden US-Dollar. - Bild: dpa

    Platz 4: Microsoft mit einem Markenwert von 67,67 Milliarden US-Dollar. - Bild: dpa

  • Platz 3: Coca Cola mit einem Markenwert von 78,42 Milliarden US-Dollar. - Bild: Coca Cola

    Platz 3: Coca Cola mit einem Markenwert von 78,42 Milliarden US-Dollar. - Bild: Coca Cola

  • Platz 2: Google mit einem Markenwert von 120,31 Milliarden US-Dollar. - Bild: 9to5Google

    Platz 2: Google mit einem Markenwert von 120,31 Milliarden US-Dollar. - Bild: 9to5Google

  • Platz 1: Apple mit einem Markenwert von 179,28 Milliarden US-Dollar. - Bild: Apple

    Platz 1: Apple mit einem Markenwert von 179,28 Milliarden US-Dollar. - Bild: Apple