Salesforce

Salesforce schluckt Demandware. - Bild: Salesforce

Salesforce zahlte 2,8 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Preis von 75 Dollar je Aktie bzw einer Prämie von 56 Prozent auf den Demandware-Schlusskurs vom Dienstag.

Mit dem Zukauf will Salesforce sein eigenes E-Commerce-Geschäft ausbauen. Durch die Transaktion dürfte der Jahresumsatz um 100 bis 120 Millionen Dollar höher ausfallen, schätzt Salesforce. Zugleich dürfte sich das bereinigte Ergebnis je Aktie um 7 Cent verringern.

Dementsprechend sieht Salesforce die Erlöse im Geschäftsjahr 2016/17 nun bei 8,26 bis 8,32 Milliarden Dollar, nach zuvor 8,16 bis 8,20 Milliarden. Den Ausblick für den bereinigten Gewinn je Aktie senkte der US-Konzern auf 93 bis 95 Cent von zuvor 1 bis 1,02 Dollar.