Luftaufnahme des Werks von Seco Tools im schwedischen Fagersta (Bild: Seco Tools).

Luftaufnahme des Werks von Seco Tools im schwedischen Fagersta (Bild: Seco Tools).

STOCKHOLM (Dow Jones/ks)–Damit wird Seco mit insgesamt mit 15,62 Mrd Schwedischen Kronen (ca. 1,7 Mrd Euro) bewertet. Metallzerspannung seien ein Kern des eigenen Geschäfts, begründete Sandvik-Chef Olof Faxander am Montag das Gebot.

Dieses Segment biete viel Wachstumspotenzial, daher sei die vollständige Übernahme ein logischer Schritt. Die jährlichen Kosteneinsparungen werden auf 300 Mio Schwedische Kronen geschätzt. Sie sollen ihre volle Wirkung ab 2014 entfalten.

Nach Meinung eines Ohman-Analysten wird sich die Übernahme kurzfristig kaum bemerkbar machen, aber langfristig die Kosten von Sandvik deutlich verringern.