Angesichts guter Quartalszahlen hat SGL seine Prognosen für dieses und kommendes Jahr bestätigt

Angesichts guter Quartalszahlen hat SGL seine Prognosen für dieses und kommendes Jahr bestätigt (Bild: SGL).

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Nach Steuern und Anteilen verdiente SGL 22 (Vorjahr 17) Mio Euro. Die Erlöse stiegen auch dank eines verbesserten Umsatzes mit Graphitelektroden auf 395 (358) Mio Euro. Mit den Zahlen übertraf der Konzern klar die Analystenerwartungen. Unverändert schwierig blieb jedoch das kleinere Rotorblattgeschäft, das unter der Schwäche im Windmarkt leidet.

Seine Jahresprognosen bestätigte der Konzern. Für 2011 rechnet SGL mit einem Erlösanstieg von mehr als 10% und einem operativen Ergebnis von rund 160 Mio Euro. Auch das Mittelfristziel, eine Umsatzrendite von mindestens 12% im Verlauf des Jahres 2012 zu erreichen, bestätigte der Konzern.