In dem geplanten Werk im chinesischen Chengdu (Provinz Sichuan) will Siemens ab Mitte 2013

In dem geplanten Werk im chinesischen Chengdu (Provinz Sichuan) will Siemens ab Mitte 2013 Highend-Simatic-Steuerungen und Automatisierungskomponenten entwickeln und fertigen (Bild: Siemens).

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Das Investitionsvolumen liegt nach Unternehmensangaben im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Spatenstich für die neue Fabrik soll im Februar 2012 erfolgen. An dem Standort sollen ab Mitte 2013 Highend-Simatic-Steuerungen und Automatisierungskomponenten entwickelt und gefertigt werden. Mit dem neuen Elektronikwerk will Siemens die weltweit steigende Nachfrage nach modernen und energieeffizienten Automatisierungslösungen bedienen. Das jährliche Wachstum des chinesischen Automatisierungsmarkts wird von Analysten in den kommenden Jahren auf rund 8% beziffert.