Der Mischkonzern Siemens hat seinen Anteil an der Shanghai Electric Power Generation Equipment Co Ltd auf 40% von 33,7% erhöht.

MÜNCHEN (Dow Jones/ks)–Die zuständigen Aufsichtsbehörden haben der Aufstockung an dem Gemeinschaftsunternehmen mit der Shanghai Electric Group bereits zugestimmt, wie der Münchener DAX-Konzern am Montag mitteilte. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Das Joint Venture liefert Produkte und Lösungen zur Stromerzeugung für Kohle- und Gaskraftwerke sowie konventionelle Komponenten für Kernkraftwerke.

Siemens und Shanghai Electric wollen weiteren Angaben zufolge zudem ein Service-Gemeinschaftsunternehmen für den chinesischen Dampf- und Gasturbinenmarkt gründen. Eine entsprechende Vereinbarung solle im zweiten Halbjahr 2010 abgeschlossen werden. Daneben werde eine Kooperation im Bereich der Erneuerbaren Energien mit Shanghai Electric ins Auge gefasst.