ERLANGEN (Dow Jones/ks)–Das Auftragsvolumen beträgt rund 230 Mio Euro, wie die Sparte des Münchener DAX-Konzerns am Montag mitteilte. Die Inbetriebnahme des Kraftwerks in Ajaokuta, etwa 200 km südlich der Hauptstadt Abuja, sei für Ende 2012 vorgesehen.

Auftraggeber ist der nigerianische Energieversorger Niger Delta Power Holding Company (NDPHC), wie Siemens Energy weiter mitteilte. Für das schlüsselfertige Kraftwerk liefere Siemens drei Gasturbinen des Typs SGT5-2000E sowie die Elektro- und Leittechnik SPPA-T3000.