Siemens

Siemens hat 13 Standorte in Großbritannien. - Bild: Siemens

"Siemens hat stets deutlich gemacht, dass dies eine Entscheidung des britischen Volkes ist und dass wir diese Entscheidung respektieren müssen", so ein Unternehmenssprecher. Glücklich sei man mit dem Ausgang aber nicht.

Die Regierung sollte trotzdem nun unverzüglich Maßnahmen einleiten, um sich über die Natur der Beziehungen Großbritanniens zur EU und anderen Handelspartnern abzustimmen, und einen klaren Weg vorzeichnen, um künftige Investitionen anzuziehen, fordert Siemens.

Der deutsche Industriekonzern beschäftigt in Großbritannien 14.000 Mitarbeiter und erzielt dort einen Umsatz von 4 Milliarden Euro, rund 5 Prozent des Gesamtumsatzes.