Nem liefert und entwickelt Armaturen, bei denen eine dichte Absperrung oder eine gute Regelung bei

Nem liefert und entwickelt Armaturen, bei denen eine dichte Absperrung oder eine gute Regelung bei Gas- und Dampfkraftwerken benötigt wird (Bild: Nem Energy Services).

Siemens will sich im Bereich Gas- und Dampfkraft verstärken und dazu für rund 170 Mio Euro die niederländischen Schwesterunternehmen NEM BV und Nem Energy Services BV (NES) kaufen. Die Unternehmen sind Spezialisten für Abhitze-Dampferzeuger von Gas- und Dampfturbinenkraftwerken (GuD).


ERLANGEN (Dow Jones/ks)–Der endgültige Preis hänge von der Geschäftsentwicklung bei den beiden Sab, teilte Siemens am Freitag mit. NEM und NES beschäftigen zusammen rund 1.000 Mitarbeiter und erzielten 2009/10 (30. September) einen Umsatz von 325 Mio Euro. Verkäufer sei die Investmentgesellschaft HTP Capital BV. Die Übernahme muss noch von den Wettbewerbshütern der EU genehmigt werden.

Siemens sichere sich mit dem Zukauf langfristig weitere Kapazitäten und Expertise bei Schlüsselkomponenten für Kraftwerke, kommentierte Roland Fischer, CEO der Division Fossil Power Generation im Siemens-Sektor Energy, die Transaktion.