SLM Solutions, Markus Rechlin, Chef, Trennung, Rauswurf

SLM Solutions trennt sich von seinem Chef. Der Aufsichtsrat hat den Vorstand und Vorstandsvorsitzenden Markus Rechlin mit sofortiger Wirkung abberufen. - Bild: SLM Solutions

Ein Sprecher des Unternehmens wollte sich auf Nachfrage nicht zu den Gründen äußern.

Der Vorstand bestehe damit ab sofort nur noch aus zwei Mitgliedern, heißt es in der Mitteilung weiter. Neben Finanzvorstand Bögershausen, der laut Unternehmenswebsite bis Juni 2018 bestellt ist, amtiert auch Henner Schöneborn weiter. Er verantwortet das Ressort "Corporate Development and Innovation" und ist bis Juni 2017 bestellt.

SLM Solutions musste Anfang Dezember die Prognose für 2016 senken und hatte dies mit der Verunsicherung und Zurückhaltung der Kunden in Folge des Übernahmeversuchs von General Electric (GE) erklärt.

Ursprünglich hatte der US-Konzern den 3D-Druckerhersteller für 672 Millionen Euro kaufen wollen. Der Hedgefonds Elliott des US-Investors Paul E. Singer hatte diese Pläne jedoch torpediert und die Übernahme mit einem maßgeblichen Anteil schlussendlich verhindert. Elliott kündigte daraufhin an, künftig bei der SLM Solutions stärker Einfluss zu nehmen, unter anderem bei der Besetzung oder Abberufung von Leitungsorganen.