Slowakische Tochter Slovak Telekom der Deutschen Telekom geht an die Börse. - Bild: Telekom

Slowakische Tochter Slovak Telekom der Deutschen Telekom geht an die Börse. - Bild: Telekom

Die Aktien sollen sowohl an der Börse in Bratislava als auch an der London Stock Exchange gelistet werden, wie Slovak Telekom mitteilte. Die Deutsche Telekom wird ihren Anteil von 51 Prozent behalten. In einer früheren Stellungnahme hatte die Regierung den möglichen Erlös auf eine Milliarde Euro beziffert.

Slovak Telekom ist der größte Telekommunikationskonzern der Slowakei. Er ist Marktführer in den Bereichen Festnetz, Breitband und Pay-TV. Im Mobilfunkmarkt steht er allerdings nur an zweiter Stelle. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 768 Millionen Euro. Das bereinigte EBITDA betrug 311 Millionen Euro.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke