SMA Solar

SMA Solar hat einen speziellen Wechselrichter entwickelt, der den Gleichstrom aus der Batterie des US-Elektroautoherstellers in haushalts- und netztauglichen Wechselstrom umwandeln kann. - Bild: SMA Solar

Dazu hat das hessische Unternehmen einen speziellen Wechselrichter entwickelt, der den Gleichstrom aus der Batterie des US-Elektroautoherstellers in haushalts- und netztauglichen Wechselstrom umwandeln kann. Diese Technik ist nötig, um Akkus zu laden und entladen, wie SMA mitteilte.

SMA will mit dem Wechselrichter sowohl eine Ausrüstung von bestehenden als auch von neuen Anlagen erreichen. Dies sei kostengünstig zu realisieren, da nicht in die Photovoltaikanlage eingegriffen werden muss. Allein in Deutschland könne SMA einen Markt mit Bestandsanlagen von fast 900.000 Photovoltaikanlagen mit einer Leistung unter 10kWp erschließen.