SMS hält die Mehrheit an Elexis und will nun die Entwicklungs- und Lieferantenbeziehungen zum

SMS hält die Mehrheit an Elexis und will nun die Entwicklungs- und Lieferantenbeziehungen zum Spezialmaschinenbauer Elexis nach der Übernahme intensivieren. Das Bundeskartellamt hat für die Übernahme bereits grünes Licht gegeben (Bild: Elexis AG).

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Die in der Offerte festgelegte Mindestannahmequote von über 50% ist damit laut SMS erfüllt. Nachdem die Freigabe durch das Bundeskartellamt bereits am 20. Juni erteilt worden sei, werden mit Ablauf der Annahmefrist am 13. Juli alle Bedingungen erfüllt sein.

Die SMS Group hatte ihr Angebot zuletzt auf 20,50 Euro je Aktie von 19 Euro aufgestockt. Die höhere Offerte folgte auf unterschiedliche Auffassungen zum Angebot zwischen dem elexis-Vorstand und Aufsichtsrat. Das Kontrollgremium hatte Ende Juni das Angebot überraschend als zu niedrig zurückgewiesen, während der Vorstand seinen Aktionären die Annahme bereits empfohlen hatte.