"Das Unternehmen wird älter und wir werden immer jünger", sagte Zetsche. - Bild: Daimler

"Das Unternehmen wird älter und wir werden immer jünger", sagte Zetsche. - Bild: Daimler

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat auf dem Capital Markets Day der Pkw-Sparte in Affalterbach gute Nachrichten dabei.

Im April und Mai sei der Absatz von Mercedes-Benz Cars jeweils zweistellig gewachsen, was bereits ein gutes Indiz sei. Deshalb erwarte man, dass das zweite Quartal “deutlich besser” werde als das erste, sagte der Manager weiter.

Das Unternehmen sei auf dem besten Wege, die Ziele für das aktuelle sowie das Jahr 2020 zu erreichen. In den vergangenen Jahren sei der Konzern viele Probleme angegangen. “Das Unternehmen wird älter und wir werden immer jünger”, sagte Zetsche beispielsweise mit Blick auf die deutlich verjüngte Produktpalette. Zudem habe man viele strukturelle Veränderungen eingeleitet, die sich positiv auf die Profitabilität auswirken werden.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht