Showdown schon im April? Der Volkswagen-Aufsichtsrat wird über die Zukunft seines Konzernchefs

Showdown schon im April? Der Volkswagen-Aufsichtsrat wird über die Zukunft seines Konzernchefs Martin Winterkorn (li.) entscheiden. - Bild: VW

Nach den deutlichen Worten von Volkswagen-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch an VW-Chef Martin Winterkorn hängt nun die berufliche Zukunft des Topmanagers an der Haltung des Aufsichtsrats.

Ein Satz des VW-Patriarchen auf “Spiegel online” reichte: “Ich bin auf Distanz zu Winterkorn.” Mit diesen Worten scheint klar, dass Winterkorn nicht – wie eigentlich lange geplant – Piëchs Nachfolger an der Aufsichtsratsspitze wird. Doch es geht weiter: Kann sich Winterkorn überhaupt noch als Vorstandchef halten? Wie werden die Top-Positionen bei Europas größtem Autobauer künftig besetzt?

Machtfülle hat ihre Grenzen

Obwohl man Ferdinand Piëch eine enorme Machtfülle bei Europas größtem Autobauer nachsagt, wird er nicht alleine darüber entscheiden können, wie Führungspositionen im großen Konzernreich besetzt werden. Solche Entscheidungen trifft der VW-Aufsichtsrat.

Nur dieses Gremium entscheidet, wer den Konzern in die Zukunft führt. Aktuell umfasst es 20 Mitglieder.

Im VW-Aufsichtsrat bräuchte es rein rechtlich eine Mehrheit von 11 aus 20 Stimmen, um Winterkorn abzusetzen. Zwar könnte Piëch als Vorsitzender von seinem Doppelstimmrecht Gebrauch machen. Er müsste aber auch noch die weiteren Mitglieder der Familien Porsche und Piëch auf der Arbeitgeberbank und das Land Niedersachsen auf seine Seite ziehen. Das Land ist nach den Familien Porsche und Piëch größter VW-Anteilseigner.

Arbeitgeberseite (10 Mitglieder)

Ferdinand Piëch: Aufsichtsratsvorsitzender
Stefan Weil: Niedersächsischer Ministerpräsident
Olaf Lies: Niedersächsischer Wirtschaftsminister
Wolfgang Porsche: Aufsichtsratschef der Porsche SE
Ursula Piëch: Ehefrau von Ferdinand Piëch
Hans-Michel Piëch: Jurist, Bruder von Ferdinand Piëch
Ferdinand Oliver Porsche: Jurist, Bruder von Wolfgang Porsche
Hussain Ali al-Abdullah: Vertreter des Emirats Katar
Ahmad al-Sayed: Vorstandschef der Qatar Holding
Annika Falkengren: Chefin der schwedischen Bank SEB

Arbeitnehmerseite (10 Mitglieder)

Berthold Huber: Ex-Vorsitzender der IG Metall
Babette Fröhlich: Vorstandsmitglied der IG Metall
Hartmut Meine: Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen
Bernd Osterloh: Betriebsratschef von Volkswagen
Stephan Wolf: Stellvertretender Betriebsratschef von Volkswagen
Peter Mosch: Betriebsratschef von Audi
Jürgen Dorn: Betriebsratschef der VW-Lkw-Tochter MAN
Uwe Fritsch: Betriebsratschef im VW-Werk Braunschweig
Thomas Zwiebler: Betriebsratschef VW-Nutzfahrzeuge
Hans-Peter Fischer: Vertreter der VW-Führungskräfte

Rekorde bei Absatz und Gewinn

Volkswagen Umsatz

Die Statistik zeigt das operative Ergebnis der Volkswagen AG von 2006 bis 2014. – Bild: Statista

Fokus/ZDF/Guido Kruschke