Mit ihrer strategischen Partnerschaft wollen Trovarit und Sycat IMS das Standard Application Lifecycle Management (SALM) umsetzen

Mit ihrer strategischen Partnerschaft wollen Trovarit und Sycat IMS das Standard Application Lifecycle Management (SALM) umsetzen. - Bild: Pixabay/JOSBORNE_

Eine möglichst umfassende Digitalisierung der Geschäftsprozesse ist in allen Branchen das Gebot der Stunde. Die Neugestaltung von Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsketten auf der Basis vernetzter Digitaltechnologien wird von immer mehr Unternehmen als Chance erkannt, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und die Kundenbindung zu erhöhen.

Im Zuge der Digitalisierung kommt Standardapplikationen wie ERP eine immer gewichtigere Rolle als Teil der Unternehmensinfrastruktur zu. Angesichts der steigenden Bedeutung der Applikationen ergeben sich neue und größere Herausforderungen an die Organisation der Beschaffung, Implementierung und den Betrieb der Applikationen. Hier setzen die BPM-Experten der Sycat IMS und die Auswahl-Spezialisten der Trovarit AG mit ihrem Standard Application Lifecycle Management (SALM) an.

Das toolgestützte Verfahren sichert nachhaltig die Integration der Umsetzung von Prozesskonzepten in geeignete Software-Landschaften. Vorgestellt wird SALM von den Partnern auf dem Kongress bpm PRAXIS 2016 (10.-11. Februar, Hannover) und beim gemeinsamen Auftritt auf der CeBIT (14.-18. März, Halle 5, Stand G16). Weitere Informationen: www.trovarit.com/termine/messen-und-veranstaltungen.html.

Der digitale Wandel hat zunehmend Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis, denn die Wertschöpfung von intelligenten und vernetzten Produkten endet nicht mit ihrer Auslieferung, sondern sie werden über ihren gesamten Lebenszyklus vom Hersteller, Händler oder Dienstleister begleitet. Vor diesem Hintergrund wandelt sich die Bedeutung der Prozesse, die ihren Ursprung häufig im QMS haben, hin zu einem all umfassenden und integrierten Prozessmanagement, mit dem sämtliche übergreifende Anforderungen (IT, Risiko, QM, KPI, etc.) und strategische Ziele geplant und umgesetzt werden. Das integrierte Prozessmanagement gelangt zu entscheidender Bedeutung bei der Weiterentwicklung des Unternehmens zu einer modernen zukunftsorientierten Organisation.

Für die eingesetzte Business Software heißt das, dass sie nicht nur über die im System abgebildete Geschäftslogik die Koordination und Kommunikation innerhalb des Unternehmens sowie darüber hinaus entlang der Supply Chain vom Lieferanten bis hin zum Kunden ermöglichen muss. Auch die konsistente Haltung der Stamm- und Bewegungsdaten muss gewährleistet bleiben. Damit das Zusammenspiel mit den Geschäftsprozessen reibungslos funktioniert, ist eine an den Prozessen ausgerichtete, nachhaltige Planung, Pflege und Weiterentwicklung der Software-Landschaft unabdingbar.

Das gemeinsam von Sycat IMS und Trovarit entwickelte Standard Application Lifecycle Management (SALM) gewährleistet dies über den gesamten Lebenzyklus einer Geschäftsanwendung - von den Vorbereitungen (Scoping, Potenzialanalyse etc.) über Konzeption, Software-Auswahl und Implementierung bis hin zur dauerhaften, nachhaltigen Nutzung im weiteren Lifecycle der Organisationsentwicklung. Ermöglicht wird dieser umfassende Ansatz durch die Bündelung der Kernkompetenzen von Sycat IMS und Trovarit AG.

Trovarit