Das neue Betriebsgebäude kann während der Messetage besichtigt werden. (Bild: Zimmer & Kreim)

Das neue Betriebsgebäude kann während der Messetage besichtigt werden. (Bild: Zimmer & Kreim)

BRENSBACH (bl). Technik zum Anfassen – Lösungen zum Verstehen. Unter diesem Motto veranstaltet Zimmer & Kreim am 30. Juni, sowie am 1. Juli 2010 im Firmengebäude in Brensbach eine Hausmesse für interessierte Kunden. Anhand der neuesten Entwicklungen wird verständlich gemacht, wie Prozessverbesserungen, Präzision und Investitionssicherheit bei Zimmer & Kreim zusammengehören. Außerdem können Kunden das komplette neue Betriebsgebäude kennenlernen.

Was gibt es denn nun genau zu sehen? Ein Thema sind die neuesten Trends in der Fertigung und hier speziell das automatisierte Handling. Im Bereich der Software wird man sich vor allem der Werkstatt-Lösung widmen. „Hier ist der Bedarf an Informationen rund um Machbarkeit und Investitionssicherheit besonders groß“, weiß Helmut Neff, Leiter Produktmanagement. Denn gerade in diesem Bereich liegen für die kleinen Werkzeug- und Formenbauer die ganz großen Potenziale für eigene Prozessverbesserungen, Einsparungen und letztlich für eine Wettbewerbsfähigkeit, die zukunftsfähig macht. 

Die Besucher erwarten Vorträge und Praxis-Workshops, bei denen laut Veranstalter keine Frage offen bleibt. Dazu gibt es jede Menge Praxis: zum Anfassen, zum Ausprobieren und eben zum Hinterfragen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zk-system.com