Tesla Model X

Das letzte Quartal 2015 lief gut für Tesla. Foto: Auto-Medienportal.net_Manfred Zimmermann

Die Kalifornier beeilten sich, endlich das Elektro-SUV Model X an die Kunden zu bringen, die sich seit der Anzahlung schon drei Jahre auf das Auto gedulden mussten.

Im Gesamtjahr 2015 hat der E-Autobauer mehr als 50.000 Fahrzeuge ausgeliefert und damit seine eigenen Ziele erreicht. Besonders die Oberklasselimousine "S" wurde reichlich an Kunden übergeben, während beim SUV Model X nur einige ausgeliefert wurden. Im Zeitraum von Anfang Oktober bis Ende Dezember fertigte Tesla 507 Fahrzeuge des Modells X und hat die Produktion nun deutlich hochgeschraubt. Nach Aussage der Kalifornier werden jetzt 238 Fahrzeuge dieses Typs in der Woche gefertigt.

Unabhängig von den Auslieferungszahlen gab Tesla bekannt, dass man einen Vorfall in Norwegen untersuchen werde. Ein Tesla Model S hat zum Jahreswechsel Feuer gefangen und ist ausgebrannt. Dies passierte während des Ladevorgangs an einem Supercharger. Verletzt wurde niemand. Norwegen ist der größte europäische Absatzmarkt von Tesla. Der Absatz von Tesla profitierte im vergangenen Jahr besonders von Europa, denn beispielsweise Dänemark hatte Elektroautos von der Registrierungssteuer für Neufahrzeuge ausgenommen.