Elon Musk

Für das Model 3 gab es laut Konzernchef Elon Musk allein in der ersten Woche 325.000 Vorbestellungen. Seitdem ist die Zahl nach Unternehmensangaben auf knapp 400.000 gestiegen. - Bild: Tesla

Der Umsatz kletterte um 22 Prozent auf 1,15 Milliarden Dollar. Hier hatte die Erwartung auf 1,6 Milliarden Dollar gelautet. Die Aktie stieg im nachbörslichen Geschäft um 5,2 Prozent.

Tesla macht seit Jahren Verluste und hat Milliarden von Dollar verbrannt. Nach einem Sportwagen, einer Limousine und einem SUV ruhen die Hoffnungen für eine Kehrtwende bei Tesla nun auf dem für den Massenmarkt konzipierten Model 3, das kürzlich vorgestellt wurde, aber wohl erst gegen Ende 2017 zu haben sein wird.

Mit dem Absatz im ersten Quartal hatte Tesla enttäuscht. Er fiel mit 1.180 verkauften Einheiten wegen Problemen bei der Markteinführung des SUV Model X und den enttäuschenden Absätzen der Limousine Model S schwächer aus als erwartet.

Für das Model 3 gab es laut Konzernchef Elon Musk allein in der ersten Woche 325.000 Vorbestellungen. Seitdem ist die Zahl nach Unternehmensangaben auf knapp 400.000 gestiegen.