Rheinmetall,Umsatz,Gewinn,Ergebnis,EBIt,EBITDA,Rüstung

Das Rüstungsgeschäft treibt den Umsatz und den Gewinn von Rheinmetall. - Bild: Rheinmetall

Der Umsatz stieg 2016 um 8 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sprang dabei überproportional um 23 Prozent nach oben auf 353 Millionen Euro. Hier trieb eine deutliche Ausweitung der Gewinnmarge auf 6,3 Prozent nach nur 5,5 Prozent im Vorjahr. Das eigene Ziel einer Rendite von rund 6 Prozent wurde damit übertroffen.

Vor allem ein kräftiges Umsatzplus von knapp 14 Prozent in der Sparte Defence trieb den Gewinn nach oben. Rheinmetall erreichte damit den oberen Rand der eigenen Prognose. Selbst die Erwartungen der Analysten, die angesichts der weltweiten Debatte um eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben bereits hoch waren, wurden damit erfüllt.

Der operative Free Cashflow verbessert sich rasant auf 161 (Vorjahr 29) Millionen Euro. Gegenüber einem eher mauen Vorjahr stieg auch die Rentabilität des Konzerns deutlich: Die Cashflow-Rendite legte auf 2,9 Prozent zu nach nur 0,6 Prozent.

Einen Ausblick auf das laufende Jahr und zur Dividende wird Rheinmetall erst im Rahmen der Bilanzvorlage am 23. März abgeben.

Das sind die größten Waffenexporteure

  • Die USA sind der größte Rüstungsexporteur, ihr Marktanteil betrug zwischen 2012 und 2016 33,2 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt das schwedische Friedensforschungsinstitut Sipri in seinem jüngsten Bericht.  Ein wichtiger amerikanischer Hersteller ist Lockheed Martin. Das Unternehmen produziert unter anderem Hubrschrauber. – Bild: Lockheed Martin

    Die USA sind der größte Rüstungsexporteur, ihr Marktanteil betrug zwischen 2012 und 2016 33,2 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt das schwedische Friedensforschungsinstitut Sipri in seinem jüngsten Bericht. Ein wichtiger amerikanischer Hersteller ist Lockheed Martin. Das Unternehmen produziert unter anderem Hubrschrauber. – Bild: Lockheed Martin

  • Russland ist der zweitgrößte Exporteur von Rüstungsgütern. Das Riesenreich hatte einen Marktanteil von 23,3 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Rostec, der unter anderem Hubschrauber fertigt. – Bild: Rostec

    Russland ist der zweitgrößte Exporteur von Rüstungsgütern. Das Riesenreich hatte einen Marktanteil von 23,3 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Rostec, der unter anderem Hubschrauber fertigt. – Bild: Rostec

  • Mit weitem Abstand auf die USA und Russland folgt China mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Norinco, der unter anderem Panzer produziert. – Bild: Wikipedia / Saipan 11 – Own Work CC BY-SA 4.0

    Mit weitem Abstand auf die USA und Russland folgt China mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Norinco, der unter anderem Panzer produziert. – Bild: Wikipedia / Saipan 11 – Own Work CC BY-SA 4.0

  • Frankreich ist der viertgrößte Exporteur von Rüstungsgütern. Der Marktanteil französischer Rüstungskonzerne beträgt 6,0 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Dassault, der unter anderem Kampfjets fertigt. – Bild: Dassault

    Frankreich ist der viertgrößte Exporteur von Rüstungsgütern. Der Marktanteil französischer Rüstungskonzerne beträgt 6,0 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Dassault, der unter anderem Kampfjets fertigt. – Bild: Dassault

  • Deutschland folgt knapp hinter Frankreich auf Platz 5 mit einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Rheinmetall, der unter anderem den Panzer Puma baut. – Bild: Rheinmetall

    Deutschland folgt knapp hinter Frankreich auf Platz 5 mit einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Ein wichtiger Hersteller ist Rheinmetall, der unter anderem den Panzer Puma baut. – Bild: Rheinmetall

  • Großbritannien liegt im Ranking der größten Waffenexporteure auf Rang 6. Der Marktanteil britischer Unternehmen beträgt 4,6 Prozent. Einer der größten Hersteller ist BAE Systems. Das Unternehmen macht unter anderem in Luftfahrttechnik. – Bild: BAE Systems

    Großbritannien liegt im Ranking der größten Waffenexporteure auf Rang 6. Der Marktanteil britischer Unternehmen beträgt 4,6 Prozent. Einer der größten Hersteller ist BAE Systems. Das Unternehmen macht unter anderem in Luftfahrttechnik. – Bild: BAE Systems

  • Die restlichen Länder der Welt kommen bei den Rüstungsexporten auf einen Marktanteil von 21,1 Prozent. Mit Saab Defence & Security kommt ein wichtiger Hersteller aus Schweden. Das Unternehmen fertigt unter anderem Schlachtschiffe. – Bild: Saab Defence & Security

    Die restlichen Länder der Welt kommen bei den Rüstungsexporten auf einen Marktanteil von 21,1 Prozent. Mit Saab Defence & Security kommt ein wichtiger Hersteller aus Schweden. Das Unternehmen fertigt unter anderem Schlachtschiffe. – Bild: Saab Defence & Security