Dr. Jürgen M. Geißinger, Vorstandsvorsitzender Schaeffler AG (Bild: Schaeffler).

Dr. Jürgen M. Geißinger, Vorstandsvorsitzender Schaeffler AG (Bild: Schaeffler).

HERZOGENAURACH (pd). Unter der Schaeffler AG werden wie bisher das gesamte operative Geschäft und alle operativen Beteiligungen an Konzerngesellschaften der Schaeffler Gruppe sowie Liegenschaften der Gruppe gebündelt. Damit ist die geplante und seit längerer Zeit bekannte Transformation hin zu einer Aktiengesellschaft erfolgreich abgeschlossen und verschafft dem Unternehmen noch mehr unternehmerische Flexibilität und vielfältige Möglichkeiten. Ein Börsengang der Schaeffler AG ist nicht geplant.

Zu Schaeffler

Die Schaeffler Gruppe mit den Marken INA, Luk und FAG ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern und Linearprodukten ebenso wie ein renommierter Zulieferer der Automobilindustrie für Präzisionskomponenten und Systeme in Motor, Getriebe und Fahrwerk. Die Unternehmensgruppe steht für globale Kundennähe, ausgeprägte Innovationskraft und höchste Qualität. An 180 Standorten in mehr als 50 Ländern wurde im Jahr 2010 ein Umsatz von rund 9,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Mit über 70.000 Mitarbeitern weltweit ist die Schaeffler Gruppe eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz.