Tesla Model X

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA untersucht einen weiteren Unfall mit einem Fahrzeug von Tesla, der in Zusammenhang mit dem "Autopilot"-System stehen könnte. Diesmal betrifft es das neue Model X. - Bild: Tesla

Nach Informationen der Wirtschaftswoche und anderen Medien soll am 1. Juli ein 77-Jähriger aus Michigan mit seinem Model X auf einem Highway in Pennsylvania verunfallt sein. Der Wagen soll zuerst eine Leitplanke berührt haben, quer über die Straße geschleudert sein und sich nach dem Aufprall gegen eine Betonmauer überschlagen haben. Fahrer und Beifahrer blieben demnach aber unverletzt.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!