Magnus Hall Vattenfall

Vattenfall muss Schritt halten und so effizient wie möglich arbeiten, fordert Vattenfall-Chef Magnus Hall. - Bild: Vattenfall

Das Energiegeschäft stehe unter Druck durch die Energiewende. "Wenn wir nicht Schritt halten und so effizient wie möglich arbeiten, wird weder Vattenfall noch irgendein anderes Energieunternehmen in der Lage sein, zu investieren und die Existenz für die nächsten 30 oder 50 Jahre abzusichern", führte Hall aus.

Die Unternehmensspitze spreche darüber mit den Beschäftigten und Betriebsräten. "Wir bauen Personal sozialverträglich ab, versuchen, die Leute beim Wechsel zu unterstützen", erklärte Hall weiter. Eine konkrete Zahl nannte er nicht. "Das haben wir noch nicht entschieden", sagte Hall. Das hänge stark von der Entwicklung der Zukunftsthemen ab.

Beim Kohlekraftwerk Moorburg setzt Vattenfall trotz des Neins aus der Politik weiter auf eine Nutzung von Fernwärme. "Moorburg wurde für Kraft-Wärme-Kopplung geplant, und wir werben derzeit, die industrielle Wärme doch zu nutzen", sagte Hall. Das Kraftwerk sei aber auch ohne Wärmeauskopplung wichtig, weil es unter anderem zur Netzstabilität beitrage. "Und außerdem: Im Vergleich zu einem alten Kohlekraftwerk ist Moorburg bei CO2-Emissionen 25 Prozent effizienter."

Top-Manager gehören zu den Top-Verdienern

  • Platz 10: Bill McDermott (SAP) mit 5,07 Millionen Euro. - Bild: SAP

    Platz 10: Bill McDermott (SAP) mit 5,07 Millionen Euro. - Bild: SAP

  • Platz 9: Heinrich Hiesinger (Thyssenkrupp) mit 5,18 Millionen Euro. - Bild: Thyssenkrupp

    Platz 9: Heinrich Hiesinger (Thyssenkrupp) mit 5,18 Millionen Euro. - Bild: Thyssenkrupp

  • Platz 8: Elmar Degenhart (Continental) mit 6,22 Millionen Euro. - Bild: Continental

    Platz 8: Elmar Degenhart (Continental) mit 6,22 Millionen Euro. - Bild: Continental

  • Platz 7: Marjin Dekkers (Bayer) mit 6,66 Millionen Euro. - Bild: Bayer

    Platz 7: Marjin Dekkers (Bayer) mit 6,66 Millionen Euro. - Bild: Bayer

  • Platz 6: Joe Kaeser (Siemens mit 6,68 Millionen Euro. - Bild: Siemens

    Platz 6: Joe Kaeser (Siemens mit 6,68 Millionen Euro. - Bild: Siemens

  • Platz 5: Norbert Reithofer (BMW) mit 7,53 Millionen Euro. - Bild: BMW Group

    Platz 5: Norbert Reithofer (BMW) mit 7,53 Millionen Euro. - Bild: BMW Group

  • Platz 4: Kasper Rorsted (Henkel) mit 7,66 Millionen Euro. - Bild: Henkel

    Platz 4: Kasper Rorsted (Henkel) mit 7,66 Millionen Euro. - Bild: Henkel

  • Platz 3: Kurt Bock (BASF) mit 7,80 Millionen Euro. - Bild: BASF

    Platz 3: Kurt Bock (BASF) mit 7,80 Millionen Euro. - Bild: BASF

  • Platz 2: Dieter Zetsche (Daimler) mit 14,22 Millionen Euro. - Bild: Daimler

    Platz 2: Dieter Zetsche (Daimler) mit 14,22 Millionen Euro. - Bild: Daimler

  • Platz 1: Martin Winterkorn (Volkswagen) mit 15,86 Millionen Euro. - Bild: VW

    Platz 1: Martin Winterkorn (Volkswagen) mit 15,86 Millionen Euro. - Bild: VW