Klaus Jäger, Vorsitzender des Arbeitskreises Lineartechnik im VDMA (Bild: VDMA).

Klaus Jäger, Vorsitzender des Arbeitskreises Lineartechnik im VDMA (Bild: VDMA).

FRANKFURT/MAIN (pd). „Der breite weltweite Aufschwung, gute Produkte und die positive Wechselkurssituation, hat es der deutschen Lineartechnik erlaubt, unsere Marktanteile in Europa auszubauen, sowie bei dem extrem starken Wachstum in Asien im Marktanteil mitzuhalten. Das schnelle Anziehen der Automobilkonjunktur und des Ausrüstungsbedarfes in der Automati-sierungstechnik haben diesen Erfolg zusätzlich beflügelt“, erläuterte der Vorsitzende des Arbeitskreises Lineartechnik, Klaus Jäger, Geschäfts-führer der ATLANTA Antriebssysteme E. Seidenspinner GmbH & Co. KG, am 24. Mai 2011in Frankfurt.

„Im ersten Quartal 2011 konnte die deutsche Lineartechnik äußerst er-freuliche Auftragseingänge verzeichnen, mit einem Plus im Durchschnitt von dreißig Prozent “, betonte Jäger. „Für 2011 erwartet die Lineartechnik somit ein Umsatzplus von über 20 Prozent“, so Jäger.

„Wechselkursbedingte Nachteile für asiatische Mitbewerber lassen trotz aktueller Hochkonjunktur in Europa Marktverschiebungen zugunsten deutscher Hersteller erkennen, was sich bei einigen Produkten in zusätz-lichen Lieferengpässen bemerkbar macht“, erläuterte Jäger die Gesamt-situation.

Die Engpässe bei Halbzeugen und Elektronikkomponenten führten zu ersten Produktionsbehinderungen in der Branche.

Prognose 2012: Lineartechnik plus acht Prozent

Für 2012 erwartet die Lineartechnik ein weiteres Plus von acht Prozent, dies kann je nach Kunden- und Produktstruktur in den einzelnen Unter-nehmen differieren.

„Nach wie vor ist die deutsche Lineartechnik, dank innovativer und quali-tativ hochwertiger Produkte, für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt und ist somit für junge Ingenieure ein interessanter Arbeitgeber mit abwechslungsreichen und innovationsfreudigen Applikationen. Die gute Situation in der Lineartechnik führt bei vielen Unternehmen zu einem Personal- und Kapazitätsaufbau“, erläuterte Jäger.