Volkswagen Mercedes-Benz DFB Sponsor

VW wird ab dem 1. Januar 2019 neuer Generalsponsor des DFB und löst damit Mercedes-Benz ab. - Bild: DFB

Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünfeinhalb Jahren und endet am 31. Juli 2024, wie die Volkswagen AG und der DFB separat mitteilten. Zu dessen Volumen machten beide Seiten keine Angaben. Das Sponsoringpaket umfasst auch das bereits bestehende Engagement von Volkswagen im DFB-Pokal, das im vergangenen Jahr bis Ende Juni 2022 verlängert wurde.

Angeblich ist VW bereit, für sein Sponsorenpaket pro Jahr zwischen 25 bis 30 Millionen Euro an den DFB zu überweisen, so die Zeitung "Welt".

Die Wolfsburger lösen damit Mercedes-Benz ab, dessen Partnerschaft mit dem DFB zum 31. Dezember 2018 endet. Die Mobilitätspartnerschaft ist damit erstmals im Rahmen einer formalen Ausschreibung vergeben worden.

Imagegewinn mitten im Abgasskandal?

Der Wolfsburger Konzern dürfte sich angesichts des immer noch nicht ausgestandenen Abgasskandals durch die VW-Logos auf der Brust der Nationalspieler oder dem Firmenschriftzug auf dem Mannschaftsbus einen Imagegewinn erhoffen.