Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG beruft neue Top-Manager und ordnet sein

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG beruft neue Top-Manager und ordnet sein Ressort neu. Foto: Volkswagen AG

"Mit den strukturellen Veränderungen steigern wir die Entscheidungsgeschwindigkeit, reduzieren die Komplexität und erhöhen die Effizienz", wird der VW-Chef in der Mitteilung zitiert.

Ulrich Eichhorn, der seit 2012 Geschäftsführer vom Verband der Automobilindustrie ist, wird den Konzernbereich Forschung und Entwicklung steuern. Fred Kappler steuert künftig den Konzernbereich Vertrieb. Michael Mauer verantwortet den Konzernbereich Design - zusätzlich zu seiner gegenwärtigen Funktion bei Porsche. Wolfram Thomas übernimmt die Steuerung des Konzernbereichs Produktion. Zudem steuert Ralf-Gerhard Willner die Produkt- und Baukastenstrategie im Konzern.

VW hat sich im Zuge des Abgasskandal von zahlreichen Topmanager getrennt und will sich künftig schlanker aufstellen. "Unser Ziel ist es, den Wandel des Automobils entscheidend mitzugestalten", so Müller.