Maschinenbau,Anlagenbau,Auftragseingang,VDMA

Im deutschen Maschinen- und Anlagenbau gehen aktuell mehr Bestellungen ein als im Vorjahr, meldet der VDMA. - Bild: Schaeffler

Die Belebung erfolgte gleichmäßig im In- und Ausland, besonders erfreulich war der kräftige Zuwachs bei den Bestelleingängen aus den EURO-Partnerländern (plus 15 Prozent). „Die Entwicklung spiegelt damit die in den letzten Monaten trotz politischer und wirtschaftlicher Unwägbarkeiten verbesserte Stimmung im In- und Ausland wider“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.

Im Januar überzeugte das Inland mit einem Zuwachs der Bestellungen um zehn Prozent, im Ausland lag der Zuwachs bei neun Prozent.

Im Drei-Monats-Vergleich (November bis Januar) sank der Auftragseingang zum Vorjahr um real zwei Prozent. Das Inland verbuchte hingegen einen Zuwachs der Bestellungen von sieben Prozent, während die Auslandsorders um fünf Prozent sanken.

VDMA