Vossloh Transportation

Der Bahntechnikkonzern Vossloh rechnet damit, in den kommenden Monaten einen Käufer für das Geschäftsfeld Rail Vehicles zu finden. - Bild: Vossloh

Aus diesem Grund werde der Bereich per Ende 30. September als "nicht fortgeführte Aktivitäten" bilanziert, teilte Vossloh mit.

Rail Vehicles mit Sitz in Valencia, Spanien, ist eines der drei Geschäftsfelder des zur Veräußerung stehenden Geschäftsbereichs Transportation von Vossloh. Der Bereich baut dieselelektrische Lokomotiven sowie Nahverkehrsbahnen. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Rail Vehicles Umsätze in Höhe von 223,2 Millionen Euro.

Die geplante Veräußerung des Geschäftsfelds ist ein Schritt in der Umsetzung der im Dezember 2014 angekündigten Konzernstrategie einer Fokussierung auf die Bahninfrastruktur.

Der Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten des Vossloh-Konzerns - ohne das Geschäftsfeld Rail Vehicles - lag in den ersten neun Monaten 2015 mit 867,9 Millionen Euro um 6 Prozent über dem Vorjahr. Operativ erreichte der Gewinn aus fortgeführten Aktivitäten 29,3 Millionen Euro.