Martin Winterkorn

Ein Bild aus guten Tagen: Der damalige VW-Chef Winterkorn führt durch die Jahreshauptversammlung von Europas größtem Autobauer. - Bild: VW

Die Jahrespressekonferenz 2016 und die Investoren- und Analystenkonferenz finden am 28. April in Wolfsburg statt.

Die Veranstaltungen waren mit Blick auf offene Fragestellungen im Zusammenhang mit den Folgen der Abgasthematik und den daraus resultierenden Bewertungsfragen verschoben worden.

Ursprünglich hatte Volkswagen das Aktionärstreffen für Mitte April vorgesehen. Die Bilanz für das vergangene Jahr sollte am 10. März präsentiert werden. Anfang Februar kippte der Konzern jedoch diese Termine mit der Begründung, es gebe im Zusammenhang mit dem Abgasskandal noch offene Fragen und Bewertungen.