DETROIT (Dow Jones/ks)–Das entspricht einem Zuwachs von 13,5% Besonders stark entwickelten sich die Geschäfte des Wolfsburger DAX-Konzerns auf dem boomenden chinesischen Markt sowie in Brasilien.

2009 und teileise auch noch im vergangenen Jahr hatten Abwrackprämien in zahlreichen Ländern mehr Kunden in die Autohäuser gelockt. Volkswagen war einer der großen Gewinner der Verschrottungsboni und fuhr der Wirtschaftsflaute zum Trotz 2009 mit 6,3 Mio verkauften Neuwagen einen neuen Rekord ein. Diese Bestmarke hatte Volkswagen im vergangenen Jahr bereits per November deutlich übertroffen.

Volkswagen verfolgt das ehrgeizige Ziel, den japanischen Konkurrenten Toyota, der im vergangenen Jahr mit massiven Qualitätsproblemen zu kämpfen hatte, bis 2018 als weltweit größten Autobauer abzulösen. Zu diesem Zweck soll der Absatz in den USA verdreifacht werden, die Präsenz in Südostasien ausgeweitet und massiv in die Kapazitäten in China, Russland und Indien investiert werden.