Volkswagen-Werk für Getriebekupplungen im chinesischen Dalian: Nicht nur die Volkswagen-Kernmarke,

Volkswagen-Werk für Getriebekupplungen im chinesischen Dalian: Nicht nur die Volkswagen-Kernmarke, auch die Töchter Audi und Seat konnten beachtliche Verkaufssteigerungen in China verzeichnen (Bild: Volkswagen).

Der größte europäische Autohersteller VW hat in China in einem Zeitraum von sechs Monaten erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge verkauft.


SCHANGHAI (Dow Jones)–Wie die Volkswagen AG am Freitag mitteilte, stieg der Absatz in China im ersten Halbjahr 2011 um 16,4% auf 1,1 Mio Fahrzeuge. Die Absatzzahlen beinhalten auch die beiden Joint Venture mit den chinesischen Autoherstellern FAW Car Co und SAIC Motor Corp.

Die Verkäufe der Marke VW legten, wie bereits bekannt, um 12,8% auf 852.800 Autos zu.

Die VW-Premiumtochter Audi verkaufte im ersten Halbjahr mit 140.700 Einheiten sogar 28% mehr Autos als im ersten Halbjahr 2010. Damit überholte China Audis Heimatmarkt Deutschland als größten Absatzmarkt für den Premiumhersteller.

Auch Skoda konnte in China punkten: Die VW-Tochter brachte mit 112.200 Fahrzeugen 33,4% mehr Autos an die chinesische Kundschaft als im Vorjahr.