Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender von VW und Porsche, zeigt sich zuversichtlich, offene

Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender von VW und Porsche, zeigt sich zuversichtlich, offene Fragen im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss von VW und Porsche in "einem überschaubaren Zeitraum" lösen zu können (Bild: Volkswagen AG)..

STUTTGART (Dow Jones/ks)–”Unser klares gemeinsames Ziel ist und bleibt die Verschmelzung”, sagte Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender von VW und Porsche, laut Redetext am Freitag auf der Hauptversammlung des Sportwagenherstellers in Stuttgart.

“Wir sind – trotz der (….) Hürden – zuversichtlich, dass die Verschmelzung gelingen kann”, erklärte der Manager. Die offenen Steuerfragen, die bisher einem Zusammenschluss im Wege stehen, könnten nach Ansicht von Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch in “einem überschaubaren Zeitraum zu einer erfolgreichen Klärung” kommen. Pötsch sagte, dass mittlerweile ein erster Entwurf des Anwendungserlasses zum Umwandlungssteuergesetz von den Finanzbehörden vorliege.

Im April hatte die Porsche Automobil Holding SE mithilfe einer Kapitalerhöhung über 4,9 Mrd Euro die drückende Schuldenlast auf unter 1,5 Mrd Euro gesenkt. Der Abbau der Verbindlichkeiten war eine Voraussetzung für die geplante Fusion mit Volkswagen.

Sowohl Porsche als auch Volkswagen hatten in den vergangenen Monaten mehrfach betont, dass der Plan zur Zusammenführung der Unternehmen zwar weiter steht, allerdings möglicherweise nicht wie ursprünglich geplant noch 2011 umgesetzt werden kann. Ursachen dafür sind laufende Ermittlungsverfahren gegen Porsche in Deutschland und den USA.

Volkswagen hatte 2009 nach einem erbitterten Machtkampf mit Porsches ehemaligem Management knapp die Hälfte am Sportwagengeschäft von Porsche übernommen und hält Optionen auf den verbliebenen Anteil von 50,1%, die zwischen dem 15. November 2012 und dem 31. Januar 2015 ausgeübt werden können. Die Porsche-Dachgesellschaft könnte somit auch als separate Einheit weitergeführt werden, bis alle offenen Rechts- und Steuerfragen geklärt sind.