China,Industrie,Wachstum, PMI,Index

Chinas Industrie wächst weiterhin. - Bild: Pixabay

Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) sank auf 51,3 nach 51,4 Punkte im vorangegangenen Monat. Erwartet wurde ein Wert von lediglich 51,2. Es war zwar der zweite Rückgang in Folge, der Index liegt aber bereits das sechste Mal in Folge über dem Wert von 50, ab dem Wachstum angezeigt wird.

Der offizielle Index des Dienstleistungssektors legte dagegen im Januar leicht zu auf 54,6 von 54,5 Punkte im Dezember.

Beobachter raten angesichts des Rückgangs im verarbeitenden Gewerbe zu Vorsicht. "Der PMI sank leicht, was ein frühes Anzeichen dafür sein könnte, dass das verarbeitende Gewerbe an Dynamik verliert", kommentierte Nordea-Bank-Analystin Amy Yuan Zhuang. Sie verwies zur Begründung auf den sich abschwächenden Immobilienmarkt.