Weltpremiere im italienischen Rivoli: Comau zeigt erstmals seinen Kleinroboter Racer3. - Bild: Comau

Weltpremiere im italienischen Rivoli: Comau zeigt erstmals seinen Kleinroboter Racer3. - Bild: Comau

Der neue Roboter sei nur ein Beispiel dafür, wie sich die Spielregeln bei Comau derzeit ändern, teilte Robotics-COO Mathias Wiklund mit. So arbeite das Unternehmen außerdem daran, sich globaler auszurichten und neue Marktsegmente anzusprechen. „Bisher wurden Comau-Roboter vorrangig im Automobilbau im Bereich Punkt-Schweißen und Handhabung eingesetzt“, sagte Wiklund. Der neue Kleinroboter eigne sich zum Beispiel für Montageaufgaben.

Laut Comau ist der neue Roboter der schnellste in seiner Klasse. Lieferbar ist Racer 3 ab Oktober 2015.

Technische Daten:

  • sechs Achsen
  • Traglast: 3 kg
  • Reichweite: 600 mm
  • Gewicht: 30 kg
  • Wiederholgenauigkeit: (+/-) 0,02 mm

Susanne Nördinger