Video: Wie Roto Frank zur Fabrik des Jahres 2010 wurde 1

[media id=63 width=450 height=280]

Kamera: Andreas Lüdke, Interview: Andreas Karius

ESSLINGEN (gk). “Wichtig ist es, den Mitarbeitern zu erklären, was die Themen sind und warum wir es tun”, sagte Katzschner im Interview auf dem Kongress Fabrik des Jahres/GEO. “Es wird nur funktionieren, wenn die Mitarbeiter selber begreifen, wo der Nutzen bei den verschiedenen Themen ist.” Wenn die Mitarbeiter einmal erkannt hätten, was sie bewegen können, dann bekommt man eine Verbesserungsdynamik hin.