Trump,AmCham,Germany

Die AmCham in Germany hat US-Präsident Donald Trump vor einer Politik der Abschottung gewarnt. - Bild: Gage Skidmore

Auch sei diese Abschottungs-Politik langfristig nicht förderlich für die US-Wirtschaft, erklärte Präsident Bernhard Mattes laut vorab veröffentlichter Mitteilung anlässlich des Neujahrsempfangs von AmCham Germany am Freitagabend in Frankfurt.

"Auch die US-Wirtschaft hängt von globalen Märkten ab und lebt nicht allein von der Binnennachfrage", erklärte Mattes. Protektionistische Maßnahmen seien im Zeitalter der Globalisierung keine Lösung.

Mattes betonte in seiner Neujahrsansprache gleichzeitig den Wert der transatlantischen Partnerschaft. Die USA profitiere seit Jahrzehnten vom internationalen Handel und einem offenen Wirtschaftsklima. Die transatlantische Partnerschaft sei bei aller Kontinuität ein lebendiges, sich ständig weiter entwickelndes, vielschichtiges Unterfangen. Dafür gelte es, sich kontinuierlich stark zu machen.

Die American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany) ist mit etwa 3.000 Mitgliedern die nach eigenen Angaben größte bilaterale Wirtschaftsvereinigung in Europa.