Donald Trump

Der Republiker Donald Trump ist der 45. präsident der USA. - Bild: Gage Skidmore/flickr/cc

Zwar könnten sich die Aktienmärkte nach einem initialen Ausverkauf rasch wieder erholen. Die Folgen eines Trump-Siegs seien indes langfristiger Natur. Schließlich gehe die immer noch größte Volkswirtschaft der Welt unter einem Präsidenten Trump in der Handelspolitik auf Konfrontationskurs. Hinzu komme die monatelange Unsicherheit darüber, was genau Trump tun werde. Die Commerzbank spricht von einem "Kulturschock" und der "Selbstzerfleischung des Westens".