Ladestation Elektroauto

Kaufanreize für Unternehmen: Sigmar Gabriel will mit Förderpaketen den Kauf von Elektroautos fördern. - Bild: Fotolia.com - estations

Das berichtet die Hannoverschen Allgemeine Zeitung unter Berufung auf ein aktuelles Arbeitspapier von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Die Prämie sei Teil eines Förderprogramms für E-Autos. Der Entwurf befinde sich allerdings noch in der Abstimmung zwischen den Ministerien.

Ebenfalls geplant seien Kaufanreize für Unternehmen. In der Diskussion sei sowohl eine Sonderabschreibung auf die Anschaffungskosten als auch eine Kaufprämie von 3.000 Euro für Gewerbetreibende, hieß es. Ein weiteres Element des Förderpakets soll ein schnellerer Ausbau der Ladestationen für E-Autos sein. Auch eine umfangreichere Verwendung von E-Autos in öffentlichen Verwaltungen hat die Regierung offenbar im Blick.

Gabriel gehe offenbar davon aus, dass ein solches Programm angesichts guter Konjunkturaussichten ohne Steuererhöhungen zu finanzieren wäre. Hier könnten auch die Länderetats betroffen sein, so dass auch sie zustimmen müssten. Finanzminister Wolfgang Schäuble soll wenig begeistert sein. Beim Bundeswirtschaftsministerium war kurzfristig niemand zu erreichen.