Angela Merkel: "Es wird jetzt darauf ankommen, dieses Verhandlungsergebnis entsprechend dem

Angela Merkel: "Es wird jetzt darauf ankommen, dieses Verhandlungsergebnis entsprechend dem vereinbarten Zeitplan umzusetzen." - Bild: Bundesregierung/Schacht

“Es wird jetzt darauf ankommen, dieses Verhandlungsergebnis entsprechend dem vereinbarten Zeitplan umzusetzen”, erklärte die Kanzlerin. “Ich appelliere an alle Seiten, zu einer zügigen Umsetzung beizutragen.”

Es bestehe eine realistische Chance, einen der schwierigsten internationalen Konflikte auf diplomatischem Weg zu überwinden, ergänzte Merkel. “Mit dem Verhandlungsergebnis von Wien sind wir dem Ziel, dass der Iran durch umfassende Transparenz und ein präzedenzloses System der internationalen Kontrolle über kein militärisches Atomwaffenprogramm verfügt, sehr viel näher gekommen.”

Wirtschaft beobachtet Einigung mit großer Aufmerksamkeit

Nach jahrelangen Verhandlungen wurde am Dienstag der Durchbruch in den Atomverhandlungen verkündet. Im Gegenzug für den Verzicht auf die Atombombe bekommt der Iran wirtschaftlich wieder Luft zum Atmen, indem der Westen die Sanktionen nach und nach lockern wird. Neben den immensen sicherheitspolitischen Auswirkungen wurde die Einigung auch in der Wirtschaft mit großer Aufmerksamkeit beobachtet, da mit dem Abkommen die schrittweise Aufhebung von Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen Iran verbunden ist.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke