48 Prozent der Wähler haben mit "Ja" gestimmt, also für das Hilfsprogramm, und 52 Prozent mit

48 Prozent der Wähler haben mit "Ja" gestimmt, also für das Hilfsprogramm, und 52 Prozent mit "Nein" und sich damiat der Empfehlung von Ministerpräsident Tsipras angeschlossen. - Bild: EU-Kommission

Mehreren am Wahltag vorgenommenen Wählerbefragungen zufolge liegt das Lager derjenigen, die das Angebot ablehnen, knapp in Führung.

Laut einer vom Fernsehsender N24 verbreiteten ersten Prognose der Nachrichtenagentur Reuters haben 48 Prozent der Wähler mit “Ja” gestimmt, also für das Hilfsprogramm, und 52 Prozent mit “Nein” und sich damit der Empfehlung von Ministerpräsident Tsipras angeschlossen.

Es bleibt dennoch ein spannender Abend. Die Griechen sollten in dem Referendum entscheiden, ob sie die Sparvorschläge der Gläubiger akzeptieren oder nicht; die Regierung hatte für ein Nein geworben.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke