Nach der Verleihung (v.l.):  Dr. Oliver Kienzle, Leiter des Zeiss Geschäftsbereichs Semiconductor

Nach der Verleihung (v.l.): Dr. Oliver Kienzle, Leiter des Zeiss Geschäftsbereichs Semiconductor Metrology Systems und Peter Schlindwein, ehemaliger Leiter Supply Chain Management des Zeiss Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology mit Dr. Steffen Pollack und Lothar Andritzke (mit Preis), Geschäftsführer der HAP GmbH Dresden, in der Mitte Dr. Hendrik Seliger, Leiter Supply Chain Management des Zeiss Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology, sowie rechts Dr. Hermann Gerlinger, Leiter des Zeiss Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology. Bild: Zeiss

Der Hersteller von Präzisions- und Automatisierungstechniken erhielt die bisher höchste Gesamtpunktzahl im Lieferanten-Ranking mit besonders guten Werten in den Bereichen Qualität und Entwicklungszusammenarbeit. “HAP hat in den vergangenen Jahren eine sehr stabile Lieferperformance gezeigt und reagiert stets flexibel auf Änderungen – das ist in einem sich stetig wandelnden Geschäft wie unserem entscheidend”, sagte Dr. Hermann Gerlinger, Leiter des Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology, in seiner Laudatio.

Seit rund zehn Jahren arbeiten Zeiss und die HAP GmbH Dresden zusammen. HAP beliefert den Produktbereich Photomaskensysteme mit hochpräzisen Komponenten. Dr. Ralph Kläsges, Entwicklungsleiter des Geschäftsbereichs Semiconductor Metrology Systems, kommentiert: “Wir schätzen besonders die offene Kommunikation und die Service-Unterstützung bei unseren Maschinen. Unser Partner geht proaktiv auf unsere Wünsche ein und verbessert die von uns benötigten Komponenten immer weiter.”

Innerhalb des Lieferanten-Management Programms Success des Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology hat HAP den Status eines Managed Suppliers erreicht. “Unsere Zusammenarbeit ist eng und über die Jahre immer weiter gewachsen”, so Peter Schlindwein, Leiter des Supply Chain Managements des Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology, dessen Nachfolge Dr. Hendrik Seliger Mitte Juni angetreten hat. “Wir können auf eine solide Basis vertrauen.”

Dr. Steffen Pollack, Geschäftsführer der HAP GmbH Dresden, sagte nach der Preisverleihung: “HAP dankt Zeiss für die Chance, in enger Partnerschaft physikalisch-technische Grenzgebiete zu betreten und an der Verwirklichung innovativer Ideen mitarbeiten zu können. Der Supplier Award stellt für alle Mitarbeiter von HAP eine besondere Anerkennung ihres hohen Engagements und der gemeinsam erreichten Ergebnisse dar.” Die 1991 gegründete HAP GmbH Dresden ist Spezialist für Handhabungs-, Automatisierungs- und Präzisionstechnik mit Schwerpunktanwendungen in der Nano-und Mikroelektronik und zählt Zeiss seit 2003 zu ihren Kunden.