Anja Ringel (ring)

Redakteurin

Telefonnummer: +49 8191 125 696

Ihr Trumpf: Sprachliche Gewandtheit. Spricht sie doch neben Deutsch auch Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Katalanisch. Das kommt ihr im Job zupass. Doch ihr geht es nicht nur um schöne Formulierungen. Als Wirtschaftsredakteurin schaut sie den Unternehmen auf die Finger oder besser gesagt auf die Bilanzen. Privat kann sie gut auf Bilanzkennzahlen verzichten und geht lieber in den Alpen wandern.

Ringel Anja
Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch und schaut auf zwei Bilschirme.
Drei Firmen berichten

Profitieren IT-Unternehmen von der Coronakrise?

Auf einem Papier steht "Startup" zusammen mit verschiedenen Zeichnungen.
Redstone und SBI initiieren Fonds

Industry 4.0: Joint Venture will in Start-ups investieren

Vor dem Sitz von Thyssenkrupp wehen blaue Fahnen, auf denen das Firmenlogo zu sehen ist.
Abwärtstrend kaum aufzuhalten

Wie Thyssenkrupp liquide bleiben will

Menschen stehen mit Abstand vor einem Eingang an.
Veranstalter arbeiten an Hygienekonzepten

Trotz Corona: So können Messen wieder stattfinden

Produkte von Igus werden an einem Tisch präsentiert
Maßnahmen gegen Coronakrise

Trotz Umsatzrückgang: Igus bleibt optimistisch

Auf einem Tisch stehen zwei Spielzeugautos in gelb und weiß. Daneben ein Taschenrechner und davor Münzen.
Kommentar

Kaufprämie: Alles Auto, oder was?

Zwei Senioren schauen zu einem Roboter, auf dem per Video eine Frau und ein Kind zugeschalten sind.
Kuka und Universal Robots profitieren

Wird Corona zum Wachstumsbeschleuniger für Robotik?

Ein Mitarbeiter schaut in einem Werk auf einen großen Bildschirm mit Daten und einer Grafik.
Zahlen für 2019 vorgestellt

Von Corona-Schnelltest bis Klimawandel: Das beschäftigt Bosch

Die Basilius-Kathedrale in Moskau. Davor ist ein gelbes Absperrband, auf dem in schwarzen Buchstaben "Covid-19 closed" steht.
Verluste in Millionenhöhe

Blick nach Russland: So stark schadet Corona deutschen Firmen

Mehrere Personen stecken Geldscheine in ein rosa Sparschwein, das auf einem Tisch steht.
Von Daimler bis Liqui Moly

Coronakrise: Diese Manager verzichten auf ihr Gehalt